Kindgerechte Erklärung Corona-Virus
questions.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.1 MB

Vorschläge für zusätzliche Übungen für die Klassen 1-4

Infos und Quiz zum Corona-Virus

Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport

Auszug aus der Thüringer Verordnung zur Abmilderung der Folgen der Corona-Pandemie im Schulbereich vom 29.05.2020

Coronabedingte Regelungen zur Schulorganisation

 

§ 15 Versetzung und Wiederholung in den allgemeinbildenden Schulen

 

(1) Abweichend von § 50 Abs.2 Satz 2 und 3, $ 51 Abs. 1 Satz 2 sowie § 147a Abs. 3 ThürSchulO rücken die Schüler der Klassenstufe 4, 6 und 8 in die nächsthöhere Klassenstufe auf. Abweichend von § 60 Abs. 7 Satz 1 ThürSchulO erhalten diese Zeugnisse keinen Versetzungsvermerk.

 

(2) Abweichend von § 49 Abs. 2 Satz 1 und 3 ThürSchulG und § 55 Abs. 4 Satz 1 und 3 <thürSchulO können Schüler auf Antrag der Eltern, der spätestens eine Woche nach Ausgabe des Zeugnisses zum Schuljahr zu stellen ist, die zuletzt besuchte Klassenstufe wiederholen, auch wenn diese bereits wiederholt wurde. Diese freiwillige Wiederholung wird nicht auf die maximale Wiederholungsmöglichkeit angerechnet. Satz 1 gilt nicht für Abschlussklassen.

 

Sollten Sie diesbezüglich eine Wiederholung für ihr Kind in Betracht ziehen, bitten wir um eine baldige Rückmeldung.